MCP

Elternsein mit Achtsamkeit und Selbstmitgefühl 

Mindful Compassionate Parenting 


Aktuell finden auf Grund der Pandemie keine MCP-Kurse statt. Gerne kannst Du mir eine Nachricht schicken, wenn Du über alle Neuigkeiten informiert werden möchtest.

Was ist MCP? 

MCP (Mindful Compassionate Parenting) ist eine Haltung und ein Kursformat.

Eine Haltung, welche Dir hilft mit deiner Präsenz im Augenblick zu sein. Eine Haltung von Vertrauen und Akzeptanz. Eine Haltung von Verbundenheit und Neugierde mit Dir selbst und deinem Gegenüber.

Dabei kann uns Achtsamkeit helfen aus den eigenen Optimierungsfallen (mehr - besser - schneller) auszusteigen, wahrzunehmen, was jetzt gerade im Moment wirklich ist und unsere Reaktionen dadruch besser zu verstehen.

Selbstmitgefühl hilft, uns auch in schwierigen Situationen mit einem liebevollen Blick zu betrachten. Annehmen was ist und damit mit Freundlichkeit und Wertschätzung umgehen.

Diese Haltung kann in meinen MCP-Kursen erfahren und eingeübt werden.

In den Kursen können wir Selbstfürsorge und Mitgefühl kultivieren, um uns selbst und auch unseren Kindern mit mehr Klarheit und Gelassenheit begegnen zu können. Stresssituationen in unserem Erziehungsalltag können wir damit gelassener begegnen. Überforderungsgefühle ("Ich bin nicht gut genug als Eltern.") werden weniger, da wir uns mit mehr Freundlichkeit begegnen. Es geht immer nur darum im Augenblick das zu tun, was möglich ist.

Unseren Kinder können wir damit ein großes Geschenk machen, wenn wir mit ihnen in einer achtsamen und selbstmitfühlenden Haltung zusammen sind und ihnen vermitteln, wie wir und sie so zu mehr Wohlbefinden gelangen können.

Almut von Rechenberg Selbstmitgefühl+Achtsamkeit-MCP-Zitat-Begegnung


"Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort. Hier können wir einander begegnen." (Rumi)